Menu

Tipps zur Produktpflege von Kinderfahrradsitzen

Eine gemeinsame Radtour mit der ganzen Familie ist etwas sehr Schönes, doch muss dabei auch besondere Rücksicht auf die Sicherheit der ganz Kleinen gelegt werden. Mit dem passenden Kinderfahrradsitz ist diese auch einfach gewährleistet und einem Familienausflug steht nichts mehr im Wege. Ein Fahrradsitz für den Nachwuchs sollte auch in regelmäßigen Abständen gründlich gereinigt und gepflegt werden, damit kein Hygiene-Risiko für die Kinder entsteht und Sie sich vergewissern können, dass der Zustand des Sitzes einwandfrei und sicher ist. Wie Sie bei der Produktpflege von Kinderfahrradsitzen am besten vorgehen, das erfahren Sie hier in diesem Artikel mit hilfreichen Tipps.

Pflegen und Reinigen von Kinderfahrradsitzen:

Die gründliche Reinigung eines Kinderfahrradsitzes ist in der Regel nicht mit großem Aufwand verbunden, sollte aber alleine aus hygienischen Gründen doch regelmäßig durchgeführt werden.

Sollten Sie den Kinderfahrradsitz längere Zeit über nicht benötigen, dann bewahren Sie ihn am besten an einem trockenen Ort auf, wo er keinen Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist. Ansonsten könnte der Kunststoff spröde werden und es zu Rissen kommen. Außerdem sind gute Kinderfahrradsitze gepolstert und sollten alleine aus diesem Grund vor Regen geschützt werden. Wird die Polsterung des Sitzes nämlich nass und kann nicht gut trocknen, dann kann sich darin Schimmel bilden und die Gesundheit Ihres Kindes gefährden. Die Pölster an Kindersitzen lassen sich in der Regel leicht abnehmen und können optimaler Weise auch ganz einfach in der Waschmaschine gewaschen werden. Achten Sie hierbei aber bitte auf die Angaben in der mitgelieferten Gebrauchsanweisung und waschen Sie die Polsterung wenn nötig sonst auch mit der Hand. Wir raten Ihnen die Pölster vor allem dann zu waschen, wenn Sie den Fahrradsitz bereits längere Zeit nicht mehr verwendet haben oder auch wenn Sie bereits unangenehme Gerüche wahrnehmen.

Die Schale des Kinderfahrradsitzes ist in der Regel aus Kunststoff gefertigt und lässt sich dementsprechend einfach reinigen. Ein feuchter Lappen und etwas Spülmittel oder Feinwaschmittel sollten daher ausreichen, um den Sitz von diversen Schmutzrückständen zu befreien. Vor allem nach längeren Benutzungspausen können sich auf dem Kinderfahrradsitz Staub oder auch Bakterien ablagern. Wir raten Ihnen, besonders dann den Sitz gründlich zu reinigen, wenn Sie diesen für längere Zeit nicht gebraucht haben, wie das zum Beispiel meist in den Wintermonaten der Fall ist. Während der kalten Monate, wo das Fahrrad nicht oft aus dem Keller kommt, sollten Sie auch den Kindersitz abmontieren und einem trockenen und möglichst gut belüfteten Ort aufbewahren. Inspizieren Sie den Kunststoff der Sitzschale auch nach dem Winter auf etwaige Risse oder Beschädigungen im spröden Werkstoff. Im Falle starker Beschädigung raten wir Ihnen dazu, sich einen neuen Kindersitz anzuschaffen, da die Sicherheit des Nachwuchses natürlich die oberste Priorität hat.

Ebenfalls ist es wichtig, die Schrauben des Sitzes in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Prüfen Sie alle paar Monate nach, ob sich eine Schraube gelöst hat und ziehen Sie diese bei Bedarf wieder fest nach. Damit vermeiden Sie, dass der Kinderfahrradsitz unsachgemäß befestigt ist und im Extremfall sogar mit dem Kind darin ins Rutschen geraten könnte. Auch die Gurtvorrichtung kann auf diverse Schäden untersucht werden und in regelmäßigen Abständen oberflächlich gereinigt werden.

Im Allgemeinen ist die Produktpflege von Kinderfahrradsitzen sehr einfach zu bewerkstelligen und benötigt auch nicht viel Zeit. Trotzdem handelt es sich hier um eine wichtige Tätigkeit, die Sie nicht vernachlässigen sollten. Besonders das gründliche Waschen der Polsterung sollte gewissenhaft und regelmäßig durchgeführt werden, damit sich hier kein Nährboden für Keime und Bakterien entwickeln kann, der im schlimmsten Fall sogar einen negativen Einfluss auf die Gesundheit der Kleinen nehmen kann.

 

Halten Sie sich an diese einfachen Tipps zur Lagerung und Produktpflege Ihres Kinderfahrradsitzes, dann haben Sie gewiss noch eine lange Zeit Freude daran und können viele Fahrradausflüge mit der ganzen Familie genießen.